Strandpromenade

Strandpromenade

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Schilksee
Hist. Namen
Vordere Reihe
Anschlussstraßen
Soling, Hohes Ufer
Querstraßen
Starweg, Fördeblick, Kurallee, Otto-Schlenzka-Promenade
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr
Straßengestaltung
Fußweg
Strandpromenade, Blickrichtung Süden, 2014

Die Strandpromenade ist ein Fußgängerweg, der auf dem Schilkseer Steilufer unmittelbar oberhalb des Schilkseer Strandes verläuft. Von hier aus hat man einen schönen Ausblick über die Kieler Förde bis hinüber zum Ostufer. Der Weg führt weiter über das Hafengelände des Olympiazentrums bis zum nördlichen Kieler Stadtrand und zur Nachbargemeinde Strande.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Strandpromenade wurde 1905 als Vordere Reihe angelegt. Nach 1900 begann die Ansiedlung am Schilkseer Strand und es entstand eine kleine Villenkolonie mit einseitig bebauten Zeilen an der Strandpromenade und der Ulmenallee (heute Kurallee). Aus dem Kieler Adressbuch Kiel von 1959 ist die Umbenennung in den heutigen Namen ersichtlich.[1]

Im Juli 2017 wurde der wasserseitige Fußweg, der im Hafenvorfeld parallel zur Strandpromenade verläuft, mit Otto-Schlenzka-Promenade benannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Strandpromenade“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB