Schillerstraße

Schillerstraße

Ort
Kiel
PLZ
24116
Stadtteil
Schreventeich
Anschlussstraßen
Goethestraße, Hebbelstraße
Querstraßen
Arndtplatz, Herderstraße, Theodor-Storm-Straße, Freiligrathstraße
Plätze
Schrevenpark
Bauwerke
Lutherkirche
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Schillerstraße ist neben der Goethestraße eine der beiden Umfassungsstraßen des Schrevenparks. Sie beginnt wie jene am Arndtplatz und läuft im Uhrzeigersinn um den Park herum, bis sie wieder auf die Goethestraße trifft.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße wurde gemeinsam mit der Goethestraße und deren Seitenstraßen am 7. Dezember 1900 von den Städtischen Collegien benannt.[1] Der Name erinnert an den Dichter Friedrich von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach a. N.; † 9. Mai 1805 in Weimar)[2].

Stolpersteine[Bearbeiten]

  • Schillerstraße 1 für Alwin Hurtig, Franz Josef Hurtig und Helene Hurtig

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Schillerstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Friedrich von Schiller“ in der deutschsprachigen Wikipedia