Plattdeutsch

Plattdeutsch ist die traditionelle Sprache, die in Kiel wie in ganz Norddeutschland gesprochen wird. Heute wird sie zunehmend durch das Hochdeutsche verdrängt, da das Plattdeutsche als nicht-verschriftlichte Sprache in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens keinen Platz mehr hat.

Im Raum Kiel wird das holsteinische Platt gesprochen. Kiel liegt allerdings bereits in der Nähe des Grenzsaumes zum schleswigschen Platt.

Plattdeutsche Schriftsteller mit Bezug zu Kiel stellen unter anderem Fritz Wischer und Konrad Hansen dar, die in Kiel geboren sind, Anja Meyfarth, die in Kiel lebt, Hans Ehrke und Dierk Puls, die dort gestorben sind, sowie Joachim Mähl, der dort gestorben ist und nach dem die Joachim-Mähl-Straße benannt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]