Philosophengang

Philosophengang

Ort
Kiel
PLZ
24103
Stadtteil
Damperhof
Querstraßen
Bergstraße, Blocksbergtreppe, Dahlmannstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr
Philosophengang (1963)

Der Philosophengang war ursprünglich (vor 1869) lediglich ein Heckenweg zwischen Damperhof und Brunswik.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde mit Beschluss der Städtischen Collegien vom 4. Juni 1869 festgelegt. Die Bezeichnung war bereits im Volksmund üblich, weil Professoren den Weg nutzten, um zur Universität zu gelangen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Philosophengang“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB