Petersburger Weg

Petersburger Weg

Ort
Kiel
PLZ
24113
Stadtteil
Gaarden-Süd / Kronsburg
Anschlussstraßen
Hornheimer Weg
Querstraßen
Hamburger Chaussee, Finkelberg, Vieburger Weg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Petersburger Weg

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Petersburger Weg wurde mit Beschluss der Städtischen Collegien vom 20. Januar 1920 festgelegt.

Er bezieht sich auf den „Hof Petersburg“, ein von Herzog Karl Friedrich (* 1700, † 1739) angelegtes Jagdschloss[1], das wiederum nach der ehemaligen russischen Hauptstadt[2] benannt war.

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Petersburger Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
    Johannes von Schröder, Topographie des Herzogthums Holstein, des Fürstenthums Lübek und der freien und Hanse-Städte Hamburg und Lübek, Zweiter Theil J-Z, C. Fränckel Oldenburg (in Holstein) 1841, S. 429
  2. Weitere Informationen zum Thema „Sankt Petersburg“ in der deutschsprachigen Wikipedia