Kattenstraße

Kattenstraße

Ort
Kiel
PLZ
24103
Stadtteil
Altstadt
Anschlussstraßen
Schloßstraße, Wall
Querstraßen
Zum Kuhfelde

Die Kattenstraße war eine heute nicht mehr vorhandene Straße in der Altstadt. Sie verlief ursprünglich quer vor dem Eingangsbereich des Schlosses und führte von der Dänischen Straße hinab zum Wall.

Name[Bearbeiten]

Das Kieler Adressbuch von 1934 spekuliert, bei der Namensgebung habe "vielleicht die Ironie des Volksmundes mitgewirkt (Kattmeretrix?)". Im Adressbuch von 1959 wird dagegen eine "niederdeutsche Form für enge Straße" vermutet. Das Kieler Straßenlexikon[1] weiß auch nichts Sicheres, sondern vermutet anhand der Straßenkartei des Kieler Stadtarchivs: "Katte = schweres Wurfgeschütz, da die Straße vor der Burg verlief, könnte der Name von den Geschützen zur Stadtverteidigung nach See hin abgeleitet sein." An anderer Stelle heißt es dazu, am Ende der Straße seien in einem Anbau an die Stadtmauer die städtischen Waffen gelagert worden.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verlauf von der Dänischen Straße bis hinunter zum Wall wurde 1799 verkürzt, indem der obere Bereich bis zur Schloßstraße den Namen Burgstraße bekam.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war die rechte Seite der Kattenstraße (beim Blick zum Wall) mit Wohnhäusern bebaut. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand sich dagegen nur das Museum Vaterländischer Altertümer, ab 1936 "Museum vorgeschichtlicher Altertümer". Im gleichen Gebäude waren archäologische Behörden (Landesaufnahme und Denkmalsschutzamt) angesiedelt.

Das im Museum ausgestellte Nydamboot wurde während des Krieges nach Mölln in Sicherheit gebracht und kam 1946 dann nach Schleswig. Das Museum selbst wurde am 18. Mai 1944 durch Bomben zerstört. Auch die Wohnbebauung auf der gegenüberliegenden Straßenseite überstand den Krieg nicht.

Heute ist die Kattenstraße nicht mehr vorhanden; sie wurde mit dem Konzertsaal des Kieler Schlosses und dem Landesfunkhaus des NDR überbaut. Die dazwischen verlaufende Fußgängertreppe markiert in etwa ihren ehemaligen Verlauf.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Position der Kattenstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB