Friedhof Pries

Der Friedhof Pries liegt im gleichnamigen Stadtteil im Brammerkamp 14 in der Nähe der Kirche Zum guten Hirten. Seit seiner Gründung hat der Friedhof einen eigenständigen, fast dörflichen Charakter bewahrt.

Betreiber des Friedhofs ist der Kirchenkreis Altholstein.

Geschichte[Bearbeiten]

Der knapp 3 Hektar große Friedhof wurde am 23. Juni 1910 eingeweiht. Er wurde zweimal in den 1960er und 1970er Jahren erweitert. Der Friedhof hat keine eigene Kapelle; für Trauerfeiern wird die benachbarte Kirche „Zum guten Hirten“ genutzt.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Friedhof Pries“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Friedhof Pries auf friedhof-kiel.de, zuletzt abgerufen 10.11.2016