Fischerstraße

Fischerstraße

Ort
Kiel
Stadtteil
Altstadt
Angelegt
1242
Hist. Namen
Platea Militum
Anschlussstraßen
Schloßstraße Wall
Querstraßen
Zum Kuhfelde
Bauwerke
Fabrik Bohn und Kähler
Nutzung
Fußverkehr


Fischerstraße

Ort
Kiel
PLZ
24103
Stadtteil
Altstadt
Angelegt
2016
Querstraßen
Schloßstraße, Schlossplatz
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Straßenlänge
50 m

Die Fischerstraße war eine bereits bei der Stadtgründung im Jahr 1242 angelegte Straße in der Kieler Altstadt. 1970 musste sie zunächst in Teilen der Überbauung durch das NDR-Gebäude und 1971 dann endgültig der Verbreiterung und durchgehenden Bebauung des Walls weichen. Seitdem existierte in Kiel 45 Jahre lang keine Straße mit diesem Namen.

Am 17. November 2016 beschloss die Ratsversammlung, eine Straße, die bei der Neubebauung des Schlossquartiers fast an der gleichen Stelle neu geschaffen wurde, wieder mit diesem Namen zu belegen.

Historische Fischerstraße[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Nach ihrer Anlegung bei der Stadtgründung wurde die Straße zunächst als Ritterstraße (lateinisch platea militum, deutsch Ridderstrate) nach den in der Nähe der Burg wohnenden gräflichen Lehnsleuten bezeichnet. 200 Jahre später wird sie nach einer am unteren Ende der Straße entstandenen Fischeransiedelung gleichzeitig Fischerstraße genannt (platea militum et piscatorum, deutsch Fisscherstrate).

Der Name Ritterstraße verschwindet in den folgenden Jahrhunderten, denn 1730 ist sie als Fischer Straße in der Homannschen Karte aufgeführt und 1799 im Taschenbuch für die Einwohner der Stadt Kiel als Fischerstraße.[1]

Verlauf[Bearbeiten]

Gebäude[Bearbeiten]

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts befand sich an der Nordseite der Fischerstraße auf den Grundstücken 11-15 und 17-21 das Fabrikgelände der Firma Bohn und Kähler. Nachdem diese in die Kirchhofallee 46 und die dort anliegende Deliusstraße umgezogen war und die Gebäude über mehrere Jahre nicht mehr genutzt hatte, verkaufte sie 1936 jene Grundstücke. 1940 diente das Fabrikgebäude auf den Grundstücken 11-15 als Lagerhaus, die Grundstücke 17-21 waren Baustelle..

Neu angelegte Fischerstraße[Bearbeiten]

In der Umsetzung des Rahmenkonzeptes "Perspektiven für die Kieler Innenstadt" hat das Schlossquartier erneut eine Fischerstraße erhalten. Die neue Fischerstraße entspringt ungefähr an der gleichen Stelle wie die historische Straße an der Schloßstraße. Sie schlägt aber eine etwas nördlichere Richtung ein und endet bereits nach 50 m am ebenfalls neu geschaffenen Schlossplatz. Sie zielt damit direkt auf die Fußgängerüberführung über den Wall zum Seegarten.

Im Sepzember 2018 wurde an der Ecke zur Schloßstraße ein Straßenschild der alten Fischerstraße angebracht. Es hatte seit 1971 fast ein halbes Jahrhundert in einer privaten Kellerbar in Nordrhein-Westfalen überstanden und nun den Weg zurück nach Kiel gefunden.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Karte „Fischerstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Homann'sche Karte
  3. Kieler Taschenbuch 1799
  4. Kieler Nachrichten vom 14. September 2018 (Druckausgabe)