Cacabellenweg

Cacabellenweg
Umbenannt in Westring

Ort
Kiel
PLZ
24114, 24116, 24118, 24106
Stadtteil
Südfriedhof, Schreventeich, Ravensberg (Stadtteil), Wik


Der Cacabellenweg hatte seinen Namen von einer Koppel, auf der eine für das Cacabellenbier benötigte Pflanze angebaut wurde. Sie wurde 1837 in Pachtgärten aufgeteilt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB