Bismarckallee

Bismarckallee

Ort
Kiel
PLZ
24105
Stadtteil
Düsternbrook
Hist. Namen
Bismarckstraße
Querstraßen
Niemannsweg, Roonstraße, Lindenallee
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bismarckallee erhielt am 1. September 1893 auf Beschluss des städtischen Kollegiums zunächst den Namen Bismarckstraße. Wenige Tage später, am 29. September, wurde dieser Beschluss geändert auf den bis heute gültigen Namen.[1]

Er erinnert an den ersten Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck (* 1. April 1815 in Schönhausen (Elbe), † 30. Juli 1898 in Friedrichsruh[2]), in dessen Auftrag erste Ermittlungen über die Machbarkeit einer Verbindung zwischen Nord- und Ostsee angestellt wurden.

Unternehmen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Bismarckallee“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Otto von Bismarck“ in der deutschsprachigen Wikipedia