Berthold Beitz

Berthold Beitz (1986)

Berthold Beitz (* 26. September 1913 in Zemmin; † 30. Juli 2013 in Kampen (Sylt)[1] war ein deutscher Unternehmer.[2] Er war Generalbevollmächtigter des Alfried Krupp von Bohlen und Halbach und ein einflussreicher Industrieller in der Montanindustrie des Ruhrgebiets.

Am 12. Februar 2004 wurde er für seine Förderung des Sportes in Kiel zum Ehrenbürger ernannt. Am 21. Juli 2016 benannte die Ratsversammlung das parallel zur Kiellinie verlaufende Berthold-Beitz-Ufer nach ihm.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ThyssenKrupp – Pressemitteilung zum Tod Berthold Beitz ThyssenKrupp, 31. Juli 2013
  2. Weitere Informationen zum Thema „Berthold Beitz“ in der deutschsprachigen Wikipedia