August-Bier-Weg

August-Bier-Weg

Ort
Kiel
PLZ
24116
Stadtteil
Schreventeich
Hist. Namen
August-Bier-Straße
Querstraßen
Langenbeckstraße, Virchowstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr
Straßengestaltung
Gemeinsamer Rad- und Fußweg
Blick von der Langenbeckstraße aus

Geschichte[Bearbeiten]

Der August-Bier-Weg wurde 1938 angelegt und erhielt am 25. Mai 1938 nach Genehmigung durch den Kieler Polizeipräsidenten zunächst den Namen August-Bier-Straße. Am 29. Oktober 1967 beschloss die Ratsversammlung die Umbenennung in den heutigen Namen; am 18. Mai 2000 wurde die Verlängerung über die Virchowstraße hinaus einbezogen.[1]

Er erinnert an den Professor der Chirurgie August Bier (* 24. November 1861 in Helsen/Waldeck; † 12. März 1949 in Sauen/Brandenburg), der von 1888 bis 1889 in Kiel und von 1907 bis 1932 als Chirurg in Berlin wirkte. Bier hatte einen Teil seines Humanmedizinstudiums in Kiel absolviert, kehrte 1888 als Mitarbeiter von Friedrich von Esmarch (vgl. Esmarchstraße) an die Kieler Universität zurück und begann dort mit seinen Forschungen zur Anästhesie durch Injektion von Kokain in den Rückenmarkskanal. Er gilt als Wegbereiter der Spinalanästhesie.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „August-Bier-Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „August Bier“ in der deutschsprachigen Wikipedia