Arnold-Heller-Straße

Arnold-Heller-Straße

Ort
Kiel
PLZ
24105
Stadtteil
Düsternbrook
Querstraßen
Feldstraße, Hospitalstraße
Bauwerke
UKSH
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Arnold-Heller-Straße ist die Hauptzufahrtsstraße in den Bereich des Uniklinikums Schleswig-Holstein.

Im vorderen Bereich in der Nähe der Feldstraße befindet sich ein gebührenpflichtiges Parkhaus. Der hintere Bereich zwischen den einzelnen Kliniken ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt und nur für Fußgänger, Radfahrer, Taxis und Rettungsfahrzeuge erreichbar.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Straßenname wurde 29. November 1962 von der Ratsversammlung festgelegt.[1]

Er erinnert an Arnold Heller (* 1. Mai 1840 in Kleinheubach/Bayern, † 31. Januar 1913 in Kiel[2]). Er war seit 1872 Professor der Pathologie an der Universität Kiel, Tuberkuloseforscher sowie Mitglied der Stadtverordnetenversammlung.

Unternehmen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Arnold-Heller-Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Arnold Heller“ in der deutschsprachigen Wikipedia