Andreas-Hofer-Platz

Andreas-Hofer-Platz

Ort
Kiel
PLZ
24147
Stadtteil
Elmschenhagen
Querstraßen
Landecker Weg, Klagenfurter Weg, Tiroler Ring, Innsbrucker Allee
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Andreas-Hofer-Platz, 2008

Der Andreas-Hofer-Platz befindet sich zwischen dem Landecker Weg und dem Tiroler Ring in Elmschenhagen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name wurde am 13. Juli 1939 durch den Kieler Oberbürgermeister festgelegt.[1]

Er erinnert an den Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer (* 22. November 1767 am Sandhof bei St. Leonhard in Passeier in der Grafschaft Tirol, † 20. Februar 1810 in Mantua).

Andreas Hofer war Anführer der Aufstandsbewegung gegen die bayerische und französische Besetzung Tirols. Nach mehreren militärischen Erfolgen der Aufständischen gegen die bayerischen und französischen Truppen im Frühjahr und Sommer 1809 wendete sich das Blatt Anfang November mit der tiroler Niederlage am Bergisel. Hofer wurde im Januar 1810 gefangen genommen und am 20. Februar nach einem vom französischen Kaiser Napoleon angeordneten Urteil hingerichtet.[2]

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Auf dem Andreas-Hofer-Platz findet regelmäßig ein Wochenmarkt statt. Marktzeiten sind am Dienstag und Samstag von 8 bis 13 Uhr.

Unternehmen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Andreas Hofer“ in der deutschsprachigen Wikipedia