Andersenweg

Andersenweg

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Pries
Querstraßen
Steenbarg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Straßenlänge
120m

Der Andersenweg ist eine kurze Sackgasse in Pries, die vom Steenbarg zum Seniorenzentrum Pries führt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Andersenweg wurde am 18. März 1965 von der Kieler Ratsversammlung festgelegt.[1]

Er erinnert an den dänischen Dichter Hans-Christian Andersen (* 2. April 1805 im Odense, † 4. August 1875 in Kopenhagen).[2]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Nr. 10: Seniorenzentrum Pries

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Andersenweg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Weitere Informationen zum Thema „Hans Christian Andersen“ in der deutschsprachigen Wikipedia